Wohnmuseum

Fast ein halbes Jahrhundert war das Schloss im Besitz der Zürcher Textilfabrikanten-Familie Frey.

Die privaten Wohnräume im 1. Stock und die dokumentarischen Tonaufnahmen von Gästen und Angestellten erzählen hautnah von den Menschen, die dieses Schloss bewohnt und belebt haben.

In den Ausstellungsräumen im 2. Stock werden die einzelnen Persönlichkeiten der Familie Frey und ihr Privatleben sowie die wechselvolle Geschichte des Schlosses und seiner Besitzerinnen und Besitzer näher vorgestellt. Für Kinder ist das Schlosszimmer mit Erker zum Malen, Märchen hören und spielen eingerichtet.

Eine Trouvaille mit eindrücklichen Ausmassen befindet sich im hintersten Ausstellungsraum. Dort kann ein Modell der Gemeinde Meggen besichtigt werden, das die Gemeinde 1974, als auch das Schloss in Gemeindebesitz kam, anfertigen liess. Auf dem Holzmodell und dem grossen Touchscreen mit der gestochen scharfen Luftaufnahme lässt sich Meggen spielerisch immer wieder neu entdecken.

Öffnungszeiten/öffentliche Führungen

Jeden Sonntag und an den gesetzlichen Feiertagen von April bis Oktober von 12.00 bis 17.00 Uhr.

Jeweils um 14.30 Uhr findet eine Führung durch das ganze Schloss statt. Ansonsten können die Hauptwohnräume mit der Audiotour (D/E/F/I) individuell besichtigt werden. Unsere Schlossguides stehen Ihnen während dieser Zeit für Fragen und weitere Informationen rund ums Schloss sehr gerne zur Verfügung.

Eintritt

  • Erwachsene Fr. 5.-- // mit Führung Fr. 8.--
  • Kinder bis 16 Jahre: Fr. 4.--// mit Führung Fr. 7.--
  • Kinder bis 6 Jahre gratis
  • Familien ab 3 Personen: Reduktion von Fr. 2.-- auf den Gesamtpreis
Hunde müssen leider draussen bleiben. Danke für Ihr Verständnis!